Meditation als "Königsdisziplin"

Meditation bedeutet Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Bewusstheit.

 

Lerne die Welt der Meditation kennen, tauche in die Entspannung ein, die Dich Deinem wahren Selbst näher bringt. 

Meditation wird immer wichtiger in unserer Zeit, das wird heute von unterschiedlichen Seiten bestätigt; so beschäftigen sich Gehirnforscher, Immunologen oder Psychotherapeuten mit den positiven Auswirkungen auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene. Meditation ist ein Weg um zur Ruhe und in die Stille zu kommen, die eigene Mitte zu spüren. So entwickelt sich mehr und mehr eine stabile Beziehung zur eigenen Intuition, zur inneren Weisheit. Meditation bringt uns mit uns selbst in Verbindung, aber auch mit allem was lebt und am Ende mit der kosmischen Energie.

Sie kann auf vielfache Weise eingesetzt werden, nicht nur auf dem Sitzkissen, sondern überall im Alltag. In der Meditation kommt das Nervensystem zur Ruhe, Spannungen und Stress werden abgebaut. Der Körper kann sich optimal erholen und dabei auftanken, was seine Regeneration verbessert.

Durch Meditation lernen wir, bewusst den Moment zu erleben, achtsam wahrzunehmen was im Hier und Jetzt ist.

Sie können diese Erfahrung der Meditation auf Ihrem Sitzkissen machen oder auch in der Natur (Gehmeditation), oder beim Kochen etc. In der Natur sind wir zwar in Bewegung aktiv, aber dennoch in gewisser Weise auch passiv. Wir nehmen die Natur mit allen Sinnen wahr, sind ganz im Hier und Jetzt. Die Gedanken kommen so zur Ruhe und Stille kehrt ein.

 

Es gibt verschiedene "Meditaionstechniken". Die Funktion der Techniken besteht darin,den Zugang, den Kanal zu öffnen. 

Hier einige Beispiele zu den Techniken:

  • Achtsame Wahrnehmung des Augenblicks
  • Stille Meditation
  • Beobachtung des Atems
  • Aufmerksamkeit auf den Fluss von Empfindungen im Körper, Geist und Gefühlen lenken
  • Die Beobachtung der Natur oder einer Kerzenflamme
  • Aktive, dynamische Meditation mit Tanz, Bewegung und / oder auch der Stimme
  • Aufmerksamkeit auf ein Symbol, Bild oder eine geometrisches Form

Meditation bedeutet, bei allem, was man tut, völlig aufmerksam zu sein – beispielsweise darauf zu achten, wie man mit jemandem spricht, wie man geht, wie man denkt, was man denkt.

 

Jiddu Krishnamurti