Yoga

Das Wort YOGA stammt aus dem altindischen Sanskrit, einer der ältesten Sprachen der Welt.

Die Wurzel des Wortes YOGA ist "yui", ein Begriff, auf den auch das Deutsche Wort "joch" zurückgeht.

"Yui" bedeutet verbinden. Die spirituelle Bedeutung ist die Verbindung von Körper und Geist.

 

Das Üben von YOGA über einen längeren Zeitraum führt zu Veränderungen des Körpers, zu emotionaler Ausgeglichenheit und zu einem gesammelten Geist. Yoga erhöht die Konzentration und schenkt neue Energie. Es fördert das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, löst Verspannungen, lindert Nacken - und Kopfschmerzen und stärkt das Immunsystem.

Es entsteht auf natürliche Art und Weise das Bedürfnis nach einer gesünderen Lebensweise. Klarheit, Gelassenheit und Harmonie im Alltag bekommen einen hohen Stellenwert.

Sind Körper, Gefühle und Gedanken zur Ruhe gekommen, können wir die leise Stimme unseres Selbst wahrnehmen.

 

Anna Röcker