Achtsamkeit

Was wird unter Achtsamkeit verstanden?

Um es mit den Worten von Jon Kabat - Zinn zu erläutern...

Achtsamkeit bedeutet, aufmerksam zu sein. Bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen. Diese Aufmerksamkeit steigert das Gewahrsein und fördert die Klarheit sowie die Fähigkeit, die Realität des gegenwärtigen Augenblicks anzunehmen, mit allem was gerade IST. Sie macht uns die Tatsache bewusst, dass unser Leben aus einer Folge von Augenblicken besteht. Wenn wir in vielen dieser Augenblicke nicht völlig gegenwärtig sind, so übersehen wir nicht nur das, was in unserem Leben am wertvollsten ist, sondern wir erkennen auch nicht den Reichtum und die Tiefe unserer Möglichkeiten zu wachsen und uns zu verändern.

Gelebte Achtsamkeit ist einfach und hochwirksam, um uns wieder in den Fluss des Lebens zu bringen, uns wieder mit unserer Weisheit in Berührung zu verbinden.

Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein, das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung.

 

Jiddu Krishnamurti